STADT
VIERTEL
PROJEKT

Altstadt trifft Burgberg

zwei Stadtteile wachsen zusammen

Für viele Menschen ist die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben mit zunehmendem Alter aus unterschiedlichen Gründen immer weniger selbstverständlich. Eine Stadtgesellschaft, in der Jung und Alt nachbarschaftlich und solidarisch zusammenleben, sich mit gegenseitigem Interesse, Respekt und Wohlwollen begegnen und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben allen ermöglicht, ist unsere Wunschvorstellung.

Wir möchten unseren Teil dazu beitragen, indem wir als Ansprechpartner*in für Alt und Jung in den Stadtteilen Altstadt und Burgberg in Erlangen an der Zielgruppe und deren Bedarfen orientierte Projekte ins Leben rufen und die Bewohner*innen mobilisieren ihren Stadtteil mit zu gestalten. Aktiv sollen die nachbarschaftlichen Strukturen gestärkt und der intergenerationelle Austausch gefördert werden.

Sie haben Ideen, Wünsche und Anregungen wie wir im Rahmen unseres Stadtteilprojekts unserem Idealbild ein Stückchen näherkommen können? Kommen Sie gerne auf uns zu!

Neuigkeiten &
Aktuelles

Entfällt! Essbare (Alt)Stadt!

+++ Achtung: leider entfällt der Termin aufgrund zu weniger Anmeldungen. Nachgeholt wird der Termin voraussichtlich am 10.10.2022++++

Am 8.8.2022 um 15.00 Uhr laden wir Sie ein, gemeinsam zu gärtnern, zu ernten und schließlich gemeinsam essen.

Dazu treffen wir uns am Beet gegenüber der Nördlichen Stadtmauerstraße 2 im Saugraben. Lassen Sie sich von der Gründerin des Beetes, Karin Depner, in das Konzept der "Essbaren Stadt" einführen und erfahren Sie mehr über unsere Planungen, ein Nachbarschaftsbeet in Altstadt oder Burgberg anzulegen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter info@burgberg-trifft-altstadt.de oder 09131/9076836 an.

Abgesagt: Nachbarschaftsfrühstück am 21.7.2022

Aufgrund zu weniger Anmeldungen entfällt das Frühstück im Juli. Kommt gut durch die Hitze, wir sehen uns wieder am 18.8. zum gemeinsamen Frühstücken!

Anmeldung für den nächsten Termin bitte unter info@altstadt-trifft-burgberg oder 09131/ 90768 00. Wir freuen uns auf Sie!

Ein Angebot von: Seniorenbüro Dreycederstraße, Stadtviertelprojekt Altstadt trifft Burgberg - mit Unterstützung von: Gemeindezentrum b11, Teilerei

Biene

Klima, Nachhaltigkeit und Stadtentwicklung in der Altstadt – Wir erstellen einen Stadtrundgang!

Das Klimaschaufenster Erlangen und das Stadtviertelprojekt „Altstadt trifft Burgberg“ laden ein, gemeinsam die Altstadt erkundbar zu machen. Wo wird in Erlangen Nachhaltigkeit gelebt und was ist die Geschichte hinter diesen Projekten? Wie wirkt sich der Klimawandel auf unser Quartier aus? Welche Fragen stellen sich im Bereich der Stadtentwicklung und welche Antworten können wir darauf geben?

Mit der multimedialen App Actionbound wollen wir einen öffentlichen Rundgang erstellen, der die Altstadt durch Expert*innen-Interviews, Aufgaben und informative Beiträge erschließt. Habt ihr Lust daran mitzuwirken? Habt ihr Ideen für Orte und Expert*innen? Dann kommt zu unserem Planungstreffen am 6.7.2022 um 16.00 Uhr im Klimaschaufenster, Hauptstraße 55 (neben dem Lesecafé „Anständig essen“).

Anmeldung bis zum 5.7., Ideen und Hinweise an info@altstadt-trifft-burgberg.de oder 09131/9076836

Projektstart: Club der Held*innen!

Alleinerziehende sind wahre Alltagsheld*innen. Sie bewältigen unter hohem Zeit- und Existenzdruck die verschiedensten Anforderungen. Regelmäßig gehen sie dabei an ihre Grenzen.

Diese besonderen Herausforderungen müssen sie - wie der Name sagt - meist alleine bestehen. Dabei sind sie nicht alleine. Sie machen mit rund 2,6 Mio. ein Fünftel aller Familien in Deutschland aus. Das Projekt 'Mama Mia - Hilfe für Alleinerziehende' der Bürgerstiftung Erlangen und das Stadtviertelprojekt 'Altstadt trifft Burgberg' möchten diese Held*innen sichtbarer und stärker machen.

Dafür startet im Juli 2022 eine intergenerationale Plattform für Austausch und Vernetzung zwischen Alleinerziehenden. Mit der Gewissheit, dass Alter und Erfahrung eine starke Symbiose ergeben, sollen ehemals Alleinerziehende mit ins Boot geholt werden.

Was haben wir vor
In regelmäßigen Events in Form eines 'Samstags-Brunch' in gemütlicher Atmosphäre mit leckerem Fingerfood tauschen wir wertvolle und hilfreiche Erfahrungen, geben Inputs zu aktuellen und spannenden Themen und unterstützen bei der Bildung von Tandems oder Teams. Für Kinderbetreuung wird in unmittelbarer Nähe während der Veranstaltung gesorgt!

Wann und wo finden die Treffen statt
Im Abstand von drei Monaten jeden dritten Samstag für etwa drei Stunden. Erstes Treffen am
Samstag den 16. Juli 2022 um 11 Uhr im Verein Dreycedern e.V., Altstädter Kirchenplatz 6, 91054 Erlangen mit einer Einführung durch Dr. Elisabeth Preuß, Vorständin der Bürgersstiftung Erlangen und ehemalige Bürgermeisterin zur ‚Aktuellen Situation Alleinerziehender in Erlangen‘

Wir erbitten eine kurze Anmeldung per Mail oder Telefon Charlotte Liebel, Koordinatorin Stadtviertelprojekt „Altstadt trifft Burgberg“ bei Dreycedern e.V., Tel. 09131 – 90 768 36, Mail liebel@dreycedern.de

Stadtführung auf Gegenseitigkeit

Die Stadtviertel Altstadt und Burgberg halten viele Rätsel bereit, können wir sie lösen? Das Stadtviertelprojekt „Altstadt trifft Burgberg“ lädt alle Interessierten zur „Stadtführung auf Gegenseitigkeit“ ein.

Stadtführung auf Gegenseitigkeit am 15.06.2022 von 16.00-18.00 Uhr Treffpunkt: Brunnen am Altstädter Kirchenplatz

Vom Martin-Luther-Platz wollen wir nach Norden Richtung Werker gehen – Die Idee: Jede*r kennt im eigenen Viertel etwas, was andere nicht kennen. Diesen Erfahrungsschatz wollen wir heben! Und nebenbei wollen wir unser Viertel und unsere Nachbarn besser kennenlernen. Wir bitten um Anmeldung unter info@altstadt-trifft-burgberg.de oder 09131 9076836.

Die Stadtführung auf Gegenseitigkeit ist Teil des Projekts „Stadtgeschichte (mit)machen“ das auf einen gemeinsam erstellten multimedialen Stadtrundgang hinarbeitet.

NO CARS GO – Malerei von Hartmut Kiewert

Wem gehört die Stadt und der Stadtraum? Menschen? Autos? - Und vielleicht auch Tieren? Diese Fragen stellt Hartmut Kiewers Ausstellung, die im Erlanger Klimaschaufenster zu sehen ist. Kiewers Werk zeigt entrückte, utopische Bilder eines anderen, möglichen Mensch-Tier-Verhältnisses. Bilder in denen Schweine, Kühe und Hühner, den Mastanlagen und Schlachthöfen entrückt, Parks, Shoppingmalls und Straßen erobern. Menschen und andere Tiere begegnen sich auf Augenhöhe. Kiewerts Bilder zeigen eine Sicht auf andere Tiere, die nicht von Beherrschenwollen und Objektivierung geprägt ist, sondern sie als Handelnde, als Subjekte ihres eigenen Lebens, als dem Menschen verwandt zeigt.

Unsere Kooperationspartner*innen vom Klimaschaufenster laden ein zum Künstlergespräch und zur Finissage im Klimaschaufenster am Samstag, den 11. Juni, um 17.00 Uhr

.

Die DIGITALEN ENGEL kommen wieder!

Die Projekte Digitale Brückenbauer*innen und Altstadt trifft Burgberg des Vereins Dreycedern e.V. laden Sie herzlich zu den Zoom-Veranstaltungen von Digitaler Engel ein. Der nächste Termin:

"Online-Einkauf" Donnerstag, 12. Mai 2022
Sie möchten Lebensmittel, Kleidung oder andere Waren im Internet bestellen? Woran erkennen Sie, ob der Dienstleister auch vertrauenswürdig und die Bezahlung sicher ist? Erfahren Sie mehr über Lieferdienste, Onlineshops und Bezahlmöglichkeiten.

Die Veranstaltung findet von 15:30 - 17:00 Uhr per Zoom statt

Schalten Sie sich dazu, wir freuen uns auf Sie! via Link: https://zoom.us/j/9290347421 via Meeting-ID: 929 034 7421 mehr Infos unter https://www.digitaler-engel.org

Sie haben nicht die technischen Möglichkeiten oder fühlen sich unsicher im Umgang mit Computer, Tablet und CO.? Gerne können Sie bei uns vor Ort in den Räumlichkeiten vom Verein Dreycedern e.V. (Altstädter Kirchenplatz 6, Erlangen) teilnehmen. Wir übertragen die Videokonferenz live. Melden Sie sich dazu bitte unter info@dreycedern.de oder telefonisch unter 09131/ 90 768 00 an.

Fehlerfreundliche* und inklusive Mobilität im Quartier

Mobilität ist ein Grundbedürfnis und spielt in einem klimafreundlichen und lebenswerten Quartier eine zentrale Rolle. Ein inklusiver Ansatz erfordert hierbei auch fehlerfreundlichen Verkehr: für Menschen die nicht, noch nicht oder nicht mehr schnell laufen können oder nicht gut sehen oder hören. Konkrete Beispiele sind längere Ampelschaltungen, breitere Radwege, öffentliche Sitzgelegenheiten, barrierefreie Kennzeichnungen, gute Sichtbeziehungen oder Spielstraßen/30er-Zonen.

Das Stadtviertelprojekt „Altstadt trifft Burgberg“ lädt ein, am Samstag den 7.5.2022 um 10.00 Uhr im Saal des Dreycedern e.V. in einem Workshop gemeinsam zu erarbeiten, wo im Viertel inklusive Mobilität gefördert werden muss und welche Maßnahmen hierzu getroffen werden können. Lisa Kaufmann (SPD Erlangen) wird die Veranstaltung beratend begleiten.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten: info@altstadt-trifft-burgberg.de oder 09131/9076836.
Die Veranstaltung wird organisiert in Kooperation mit der Themen-Serie "Feministische Verkehrswende: Neue Wege, um zu verbinden."

Erlanger Rädli - das Stadtviertelprojekt ist dabei

Diesen Sonntag sind wir im Saal von Dreycedern mit einer Station an der Rädli vertreten - wir freuen uns, uns vorzustellen!

spazietreff

Bewegung und Begegnung: Spaziertreff für jung & alt

Sie möchten sich gemeinsam mit anderen an der frischen Luft bewegen und dabei ganz einfach mit anderen in Kontakt kommen? Dann kommen Sie zu unserem wöchentlichen Spaziertreff!
Eingeladen sind alle Interessierten. Nach dem Spaziergang besteht die Möglichkeit, gemeinsam im Bistro Sprungbretter zu Mittag zu essen (6,90€ / 7,40€).

Wann: jeden Dienstag von 11.00-12.00 Uhr
Treffpunkt: Brunnen Altstädter Kirchplatz, direkt vor Dreycedern e.V.

Wir begrüßen Sie zu Beginn der Spaziergänge und sind für Fragen da, der Spaziergang selbst ist unbegleitet. Treffpunkt ist am Brunnen des Altstädter Kirchplatzes direkt vor Dreycedern e.V. Die Teilnahme ist kostenlos. 
Um vorherige Anmeldung wird gebeten: info@altstadt-trifft-burgberg.de oder 09131/9076836. Bildquelle: seventyfour - stock.adobe.com

2022.04_Worksho_stadtrundgang Bild

Mitmachen: Erstellung eines Stadtrundgangs

Jede*r kennt im eigenen Viertel etwas, was andere nicht kennen. Familien, Studierende und Rentner*innen, Zugezogene und Alteingesessene, jede*r hat seinen ganz persönlichen Blickwinkel auf das Quartier. So kann es passieren, dass fast täglich an Ecken vorbeigelaufen wird, ohne die kleine Geschichten zu kennen, die sich dahinter verbergen.
Diesen Erfahrungsschatz wollen wir heben! Und nebenbei wollen wir unser Viertel und unsere Nachbarn besser kennenlernen. Mit Hilfe einer Actionbound-App wollen wir eine interaktive Route durch das Viertel anbieten. Folgt man der Route, kann man Unterwegs mit dem eigenen Smartphone z.B. kleine Detail-Fotos von Gebäuden oder Plätzen hochladen und/oder Fragen stellen bzw. kommentieren.

Hierfür laden wir ganz herzlich ein zum Workshop: Erstellung eines multimedialen Stadtrundgangs am 27.04.2022 um 16.00 Uhr im Saal des Vereins Dreycedern e.V.

Mit der Smartphone-App "Actionbound" wird ein Stadtrundgang erstellt, in dem persönliche Geschichten und Erlebnisse für andere erfahrbar gemacht werden. Es gibt die Möglichkeit mit Text, Audio und Fotografie zu arbeiten.

Auch ohne eigenes Smartphone kann am Workshop teilgenommen werden. Um vorherige Anmeldung wird gebeten: info@altstadt-trifft-burgberg.de oder 09131/9076836.

IMG_20220412_170256

Einladung: Planungstreffen Stadtbeet AG

Wo soll unser Stadtbeet entstehen?
Wie groß soll es werden?
Wer möchte sich an der Pflege beteiligen?
Was möchten wir anpflanzen?

Diese Fragen und noch einige mehr gilt es bei der Planung eines gemeinsamen Stadtbeets in Altstadt und Burgberg zu beantworten. Hierfür treffen sich alle Interessierte am Mittwoch den 20.04.2022 um 17.00 Uhr in den Räumen des Vereins Dreycedern e.V., am Altstädter Kirchenplatz 6, 1.Stock.

Brezel

Das Nachbarschaftsfrühstück geht in die zweite Runde!

Am 21.04.2022 ist es wieder soweit! Unser Nachbarschaftsfrühstück geht in die zweite Runde.
Mit Unterstützung der Teilerei treffen wir uns von 9.00-11.00 Uhr im Gemeindezentrum b11. Das Seniorenbüro und Altstadt trifft Burgberg freuen sich über hungrige Frühstücker*innen! Meldet euch bitte unter info@altstadt-trifft-burgberg oder 09131 9076836 an.

IMG_20220412_164146

Pflanzaktion am Lesecafé

Während Altstadt trifft Burgberg noch in der Planungsphase für ein Beet im Stadtteil ist, können Sie sich schon aktiv beteiligen!
Eine Gruppe von Stadtgärtner*innen trifft sich am Samstag den 16.4.2022 um 10.00 Uhr am Lesecafé in der Altstadtmarktpassage um den dort befindlichen Beeten neues Leben einzupflanzen.
Die Stadtgärtner*innen freuen sich über Mithilfe.

Stadtgärtnern: Gemeinsamer Besuch des Stufenbeets

Besuchen Sie mit dem Stadtviertelprojekt Altstadt trifft Burgberg am 12.04.2022 um 16.00 Uhr das Stufenbeet in der Südlichen Stadtmauerstraße in Erlangen und planen Sie mit uns, wie ein solches Vorhaben auch in Altstadt oder Burgberg umgesetzt werden kann.
Karin Depner, die Gründerin des Stadtbeets steht für Fragen bereit und erläutert vor Ort Konzepte wie die Schwammstadt, Permakultur, Humusaufbau und Gemüseanbau in der Stadt. Wir treffen uns vor Ort, in der südlichen Stadtmauerstraße 2. Anschließend gibt es die Möglichkeit, gemeinsam in Altstadt und Burgberg auf Standortsuche zu gehen, ein paar Ideen gibt es schon! (Verwendetes Bild: © Karin Depner)

Wieder Café digital - Thema Stadtgärtnern

Haben Sie Lust auf gärtnern in der Stadt und gemeinsam Pflanzen zum Wachsen und Blühen zu bringen? Am 29.4.2022 um 16.00 Uhr lädt Altstadt trifft Burgberg wieder zum Café digital zum Thema Stadtgärtnern. Schalten Sie sich auf Zoom dazu!

Diesmal ist Karin Depner zu Gast, sie ist unter anderem ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin, Mitbegründerin der Solidarischen Landwirtschaft in Erlangen und betreibt ein Stufenbeet in der Erlanger Innenstadt. Frau Depner wird einen Input zu Stadtgärtnern und Permakultur geben.
Das Café digital soll außerdem den Rahmen für die Planung eines gemeinsamen Beets in der Altstadt beginnen! Frau Depner wird auch hier mit Rat beistehen und kann Fragen zur Gründung und Erhaltung eines Beets beantworten.
Am 12.4.2022 treffen wir uns außerdem um 16.00 Uhr am Stadtbeet in der südlichen Stadtmauerstraße.

Zoom-Meeting beitreten https://us06web.zoom.us/j/87313209259?pwd=NzdGeVVsNEVRVGo2T2U4RWg0WWRBdz09 Meeting-ID: 873 1320 9259 Kenncode: 780852

Das Nachbarschaftsfrühstück startet!

Diesen Donnerstag am 17. März starten wir endlich mit dem Nachbarschaftsfrühstück im Gemeindezentrum b11!

Zusammen mit dem Seniorenbüro in der Dreycedernstraße, der Teilerei in der Schiffstraße und der evangelischen Gemeinde veranstalten wir in Zukunft an jedem 3. Donnerstag im Monat von 9.00-11.00 Uhr einen offenen Frühstückstreff auf Spendenbasis im neuen Gemeindehaus b11 in der Bayreutherstraße 11.

Bei Interesse melden Sie sich bitte im Vorfeld an unter 091319076836 oder info@altstadt-trifft-burgberg.de. Das Frühstück unterliegt der 3G-Regel, bringen Sie bitte die entsprechenden Nachweise mit.

Einladung zum Erzählcafé Stadtviertelgeschichten

Wir laden ganz herzlich zum ersten Erzählcafé „Stadtviertelgeschichten“ am Donnerstag den 23.4.2022 um 17.00 Uhr im Saal des Dreycedern e.V. ein. Die Stadtviertelgeschichten bieten einen Anlass, miteinander über das geteilte Quartier in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ins Gespräch zu kommen. Von soziokulturellen, politischen, stadträumlichen bis hin zu persönlich-biographischen Themen schafft das Erzählcafé einen Raum, in dem diese Erzählung wertgeschätzt und geteilt werden.

Wir wollen Sie einladen ihre Stadtviertelgeschichte, ihre ganz individuelle Perspektive auf Altstadt und Burgberg zu teilen!

Das Stadtviertelprojekt macht es sich zur Aufgabe, die beiden Stadtteile Altstadt und Burgberg zu verbinden und ihre jeweiligen Potentiale für einander nutzbar zu machen. Das Erzählcafé „Stadtgeschichten“ soll in diesem Zusammenhang einen Raum bieten, unterschiedliche, individuelle Perspektiven auf das Quartier zu versammeln, sich kennenzulernen und neugierig auf die Geschichte und die gestaltbare Zukunft des Stadtviertels zu machen. „Altstadt trifft Burgberg“ plant außerdem für April die gemeinschaftliche Erstellung eines app-basierten, multimedialen Stadtrundgangs, für den die beim Erzählcafé geteilten Geschichten einen Ausgangspunkt darstellen können.

Gemeinsamer Aufruf: Pflegekräfte dringend gesucht!

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt durch die Omikron-Variante rasant an, auch in Erlangen und Erlangen-Höchstadt. Der Expertenrat der Bundesregierung hat bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass für Pflegeeinrichtungen und Kliniken durch die Infektionen mit erheblichen Personalengpässen zu rechnen ist. Kliniken, Pflege- und Betreuungseinrichtungen und die Stadt Erlangen sowie der Landkreis Erlangen-Höchstadt rufen deshalb dazu auf, dass sich Freiwillige zur Hilfe melden. Gemeinsames Ziel ist es, die durch die Omikron-Welle erwarteten Auswirkungen für die Betreuung und Pflege zu mildern.

Gesucht werden neben Fachkräften im medizinischen und pflegerischen Bereich – die derzeit nicht berufstätig sind oder fachfremd in Teilzeit arbeiten – auch Fachkräfte aus anderen Bereichen wie z.B. der Hauswirtschaft, dem Hotel- und Gaststättengewerbe. Aber auch Laienhelferinnen und -helfer können sich von diesem Aufruf angesprochen fühlen und zur Unterstützung melden.

Wir vom Stadtviertelprojekt des Verein Dreycedern e.V. sehen uns als Teil eines verantwortungsbewussten, lokalen Netzwerkes und teilen diesen Aufruf daher gern!

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier (Seite der Stadt Erlangen): https://www.erlangen.de/desktopdefault.aspx/tabid-2066/4599_read-40055/

Café digital: Neue Termine

Für die ersten drei Monate des Jahres 2022 wird es immer am letzten Dienstag des Monats ein Café digital geben zu dem wir Sie herzlich einladen!
Das Café digital möchte auch in Zeiten von Kontaktbeschränkungen einladen im Stadtviertel miteinander ins Gespräch zu kommen.

Altstadt trifft Burgberg lädt am 25.1.2022, am 22.2.2022 und am 29.3.2022 zu einem Online-Meeting auf Zoom ein. Beim Café digital stellen sich Akteure aus Altstadt und Burgberg vor oder es werden thematische Schwerpunkte gesetzt. Zusätzlich soll es immer noch genug Zeit für gegenseitigen Austausch geben.
Interessiert? Um teilzunehmen, müssen Sie an den jeweilige Terminen um 16.00 Uhr nur den untenstehenden Zoom-Link aufrufen.
https://us06web.zoom.us/j/85168874194?pwd=T25nM0tQc0JPY284ZVcxN043STNtdz09

Wenn Sie sich bis zum jeweiligen vorherigen Montag per E-Mail unter info@altstadt-trifft-burgberg.de anmelden, bringen wir ihnen auf Wusch für das Café digital kontaktlos eine süße Überraschung zum Tee oder Kaffee. Wir freuen uns auf Sie!

Brezel

Nachbarschaftsfrühstück

Eigentlich hätten wir schon mit unserem neuen Format des monatlichen Nachbarschaftsfrühstück im November starten wollen. Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage geht das leider nicht und wir müssen uns noch etwas gedulden.

Zusammen mit dem Seniorenbüro in der Dreycedernstraße und der Teilerei in der Schiffstraße veranstalten wir in Zukunft an jedem 3. Donnerstag im Monat einen offenen Frühstückstreff auf Spendenbasis im neuen Gemeindehaus b11 in der Bayreutherstraße. Wir halten Sie und Euch auf dem Laufenden, wann unser erstes Treffen stattfinden kann!

"Altstadt trifft Burgberg ist ein Projekt des Vereins Dreycedern e.V.
"Altstadt trifft Burgberg" wird gefördert aus Geldern Deutsche Fernsehlotterie